3. Testreihe negativ – Hoßmang-Elf absolviert Teamtraining

Am gestrigen Montag, 17.08.2020, wurde das Drittliga-Team des 1. FC Magdeburg – eine Woche nach einem positiven Corona-Befund innerhalb der Mannschaft – zum dritten Mal innerhalb von sechs Tagen auf das Corona-Virus getestet. Auch die dritte Testreihe, welche erneut im Universitätsklinikum Magdeburg durch- geführt wurde, zeigte ausschließlich negative Befunde auf.

Wie mit dem Gesundheitsamt Magdeburg vereinbart, steigt die Mannschaft des 1. FC Magdeburg demnach am heutigen Dienstag in das Mannschaftstraining unter Ausschluss der Öffentlichkeit und unter Wahrung der geltenden Hygienemaßnahmen ein und geht damit einen weiteren wichtigen Schritt im Rahmen seiner Saison-Vorbereitung.

Die geplante 4. Testreihe findet am morgigen Mittwoch, 19.08.2020 im Universitätsklinikum Magdeburg statt.

Hintergrund: Am vergangenen Montag, 11.08.2020, wurde ein Spieler des 1. FC Magdeburg positiv auf das Corona-Virus getestet. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Magdeburg für alle betroffenen Personen eine häusliche Absonderung empfohlen und der 1. FC Magdeburg hat diese entsprechend angeordnet.
Der positiv auf das Corona-Virus getestete Spieler befindet sich weiterhin in häuslicher Quarantäne, ist wohlauf und zeigt keinerlei Symptome. In Absprache mit dem Gesundheitsamt Magdeburg wird hier am morgigen Mittwoch, 19.08.2020, ein weiterer Test stattfinden. Insgesamt wird der 1. FC Magdeburg vier Testreihen durchführen lassen und auch künftig vorsorglich testen. Über das Ergebnis der Testreihen wird der 1. FC Magdeburg fortlaufend infor
– mieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...