Sebastian Friedl übernimmt die U19 der SpVgg Unterhaching

Sebastian Friedl (Foto: Verein)

Sebastian Friedl übernimmt die U19 der SpVgg Unterhaching. Der 29-Jährige ist damit der Nach-folger von Robert Lechleiter, der in den Trainerstab von Arie van Lent gewechselt ist. Friedl, der seit 2012 im Verein ist und die A-Lizenz besitzt, war in den vergangenen Jahren Co-Trainer und Videoanalyst im Team von Claus Schromm und im Nachwuchsleistungszentrum. „Die Beförderung zum Chef-Trainer der U19 ist aufgrund Bastis Vita die einzig logische Konsequenz. Er hat in den letzten acht Jahren bewiesen, dass er das Haching-Gen in sich trägt“, sagt der sportliche Leiter Schromm. „Für diese Position ist er der absolut richtige Mann.“ 

Friedl war bereits in der Saison 2016/17 als Co-Trainer in der U19 tätig und schaffte mit der Mann-schaft den Aufstieg in die Junioren-Bundesliga. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die U19 zu übernehmen“, sagt Friedl. „In meiner neuen Rolle besteht aufgrund des Hachinger Nachwuchs-konzeptes weiterhin eine Verknüpfung und ein intensiver Austausch mit den Profis. Wir wollen auch weiterhin eigene Talente in die erste Mannschaft bringen.“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...