Capelli neuer Haupt- und Trikot-Partner | Taylor Korniek wird ein Zebra

Pünktlich zum Start in die neue Saison der FLYERALARM Frauen-Bundesliga präsentieren die Zebras ihren neuen Haupt- und Trikot-Partner: Beim Liga-Auftakt gegen den SV Meppen in der schauinsland-reisen-arena (Sonntag, 6. September 2020, 14 Uhr) ziert unser langjähriger Partner und Ausrüster Capelli die neuen ZebraStreifen.

Capelli übernimmt damit noch mehr Verantwortung im MSV-Frauenfußball. „Wir sind stolz darauf, unser Engagement beim MSV Duisburg ausbauen zu dürfen und wählen bewusst die Frauen-Abteilung“, verdeutlicht Kay Mourheg, President Capelli Europe GmbH. Aufgrund unseres stetig wachsenden Netzwerks im Fußball-Frauenbereich in den USA möchten wir gerne eine größere Brücke zwischen der USA und Deutschland schaffen, damit wir talentierte und ambitionierte Spielerinnen durch die Verbindung aus der aktuellen Weltmeister-Nation zum MSV bringen können.“

Bis zum jetzigen „Trikotwechsel“ war 19 Jahre lang die Sparkasse Duisburg als Haupt- und Trikotpartner beim MSV und zuvor bis 2014 beim Vorgängerverein FCR 2001 Duisburg „am Ball“. „Sparkasse Duisburg und Frauen-Bundesligafußball passen traditionell gut zusammen. Wir werden den Frauenfußball beim MSV auch weiterhin unterstützen. Es war immer unser Wunsch, den Kreis der Unterstützer größer zu machen, deshalb passt das Engagement von Capelli ganz ausgezeichnet“, erläutert der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Duisburg, Dr. Joachim Bonn.

„Unser Dankeschön geht an beide Partner: An die Sparkasse Duisburg, die immer wieder ihr Herz für den Frauenfußball gezeigt hat. Ohne dieses Engagement gäbe es heute hier keine Bundesliga, und wir freuen uns, dass die Sparkasse auch weiter mit am Ball bleibt“, sagt MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt. „Wir freuen uns aber auch, dass sich Capelli jetzt in dieser Phase und auch zukünftig nicht nur finanziell, sondern auch mit seinem Netzwerk noch intensiver einbringen wird.“

Denn aus den USA stößt mit Taylor Korniek eine 21-jährige Mittelfeldspielerin von Orlando Pride (NWSL) zum MSV; zuvor kam sie bis Februar 2020 in 82 Spielen (39 Tore) für ihr Uni-Team Colorado Buffs zum Einsatz. Vorerst ist sie bis Jahresende ein Zebra (abhängig von der Corona-Entwicklung in den USA) – eine Verstärkung, mit der Capelli sein Engagement unterstreicht.

„Taylor hat an den ersten Tagen einen sensationell guten Eindruck Tagen hinterlassen“, strahlt Chef-Trainer Thomas Gerstner. „Wir freuen uns, dass wir sie hier haben und mit ihr nochmal Qualität gewinnen. Durch sie haben wir im Offensivspiel wesentlich mehr Möglichkeiten, als wir sie bisher hatten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...