Seppi Welzmüller erleidet Kreuzbandriss

 Schlechte Nachrichten von unserem Kapitän. Seppi Welzmüller

hat sich beim Testspiel in Heiden-heim (2:3) einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und wird der Spielvereinigung somit für längere Zeit fehlen. „Diese Diagnose trifft uns natürlich alle im Verein brutal“, sagt Präsident Man-fred Schwabl. „Seppi bekommt von uns selbstverständlich jegliche Unterstützung, die er braucht – unabhängig davon, in welche Richtung es am Ende auch gehen wird. Er ist ein Kämpfer, wie es im Lehrbuch steht. Ich habe allergrößten Respekt vor seiner vorbildlichen Einstellung und enormen Willenskraft.“ 

Für Seppi Welzmüller ist es bereits der dritte Kreuzbandriss in seiner Karriere. „Die Diagnose war für mich zuerst ein Schock. Mir hat es den Boden unter den Füßen weggezogen“, sagt Welzmüller. „Zwei Stunden später war ich aber schon wieder im Sportpark und habe im Kraftraum trainiert. Ich bin jedes Mal zurückgekommen und werde es auch diesmal wieder schaffen. Ich weiß es wirklich sehr zu schätzen, dass der Verein zu 100 Prozent hinter mir steht und mich auf dem Weg unter-stützt. Ich gebe alles für mein Comeback!“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...