Türkgücü München leiht Akkaynak

Türkgücü München hat einen äußerst interessanten Kicker ausgeliehen. Vom türkischen Erstligisten Caykur Rizespor wechselt Atakan Akkaynak zum Team von Coach Alexander Schmidt. Der 21-jährige Mittelfeld-Akteur ist in Deutschland geboren, hat aber türkische Wurzeln. Der bei Bayer 04 Leverkusen ausgebildete Akteur absolvierte insgesamt 29 Einsätze (8Tore) für die deutschen U-Nationalmannschaften. Akkaynak führte als Kapitän die deutsche U 17-Nationalmannschaft 2016 in das Halbfinale der Europameisterschaft in Aserbeidschan. Ebenfalls als Spielführer gelang dem damals 17-jährigen Mittelfeldspieler mit den B-Junioren von Bayer 04 Leverkusen der Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

Nach seiner Zeit Juniorenzeit bei Bayer 04 Leverkusen stand er beim Holländischen Erstligisten Willlem II Tilburg und bei Caykur Rizespor unter Vertrag und sammelte dort erste Erfahrungen im Profibereich. 
„Atakan ist ein Spieler mit einem enormen Potenzial, das wir aus ihm herauskitzeln möchten. Wenn uns das gelingt, wird er uns sehr viel Spaß bereiten“, ist Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche überzeugt. Auch Akkaynak hofft, bei Türkgücü München den Durchbruch zu schaffen: „Ich bin extrem motiviert und möchte bei Türkgücü München richtig durchstarten. Der Verein hat eine bemerkenswerte Entwicklung hinter sich, die mir imponiert hat. Ich hoffe, dass wir in der dritten Liga eine gute Rolle spielen werden und ich das entgegenbrachte Vertrauen durch Leistung zurückgeben kann.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...