Filip Kusić verstärkt Türkgücü München

Türkgücü München hat nach Mounir Bouziane den nächsten Neuzugang nach Schließung des Transferfensters verpflichtet. Abwehrspieler Filip Kusić, bis zum Ende der vergangenen Saison Spieler von Erzgebirge Aue, wird die Münchner verstärken. Der vereinslose Spieler unterzeichnet bei Türkgücü einen Einjahresvertrag. 

Der 24-Jährige durchlief die Jugendabteilungen des Bundesligisten Mainz 05. Für den 1.FC Köln sammelte der frühere serbische U19-Nationalspieler bereits einige Bundesligaminuten. In seinen zwei Spielzeiten bei Erzgebirge Aue kam er auf insgesamt 20 Einsätze in der 2. Bundesliga. Der gelernte Innenverteidiger besticht durch seine Technik und sein gutes Stellungsspiel.

„Er ist sehr flexibel einsetzbar, kann in der Abwehr wie auch auf der Außenbahn spielen und bringt eine gute Schnelligkeit mit“, beschreibt Türkgücüs sportlicher Leiter Roman Plesche den Neuzugang: „Wir freuen uns, Filip bei Türkgücü München begrüßen zu dürfen und sind überzeugt, dass er unsere Mannschaft weiter verstärken kann.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...