Dynamo verpflichtet Patrick Weihrauch

Der 26-Jährige wechselt ablösefrei zur Sportgemeinschaft und wird künftig mit der Rückennummer 10 im Dynamo-Trikot auflaufen. 

„Patrick bringt eine Menge Erfahrung mit, die er bei uns einbringen soll. Er ist ein technisch gut ausgebildeter Spieler, der im Mittelfeld verschiedene Positionen besetzen kann. Zudem zeichnet Patrick seine Laufstärke und ein gutes Positionsspiel aus“, erklärte Sportgeschäftsführer Ralf Becker

Patrick Weihrauch hat die sportmedizinische Untersuchung im Universitätsklinikum Dresden erfolgreich bestanden und wird planmäßig bei der SGD am Freitag ab 16 Uhr ins Mannschaftstraining einsteigen. 

„Die Verantwortlichen von Dynamo Dresden haben mich in den Gesprächen zu 100 Prozent überzeugt. Ich habe mich deshalb ganz bewusst für diesen Schritt entschieden, da ich davon überzeugt bin, dass mit der SGD und dem gesamten Umfeld in den kommenden Jahren noch einiges möglich ist“, sagte Patrick Weihrauch nach einem Rundgang in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie. 

Am 3. März 1994 in Gräfelfing geboren, begann Patrick Weihrauch beim SC Olching mit dem Fußballspielen, ehe er im Nachwuchsbereich über den SC Fürstenfeldbruck und den TSV 1860 München zum FC Bayern München kam. Beim deutschen Rekordmeister absolvierte der ehemalige Junioren-Nationalspieler für die U23 insgesamt 119 Spiele. Dabei erzielte er 32 Tore und bereitete 17 Treffer vor. 

2016 wechselte Weihrauch für eine Saison zu den Würzburger Kickers, wo er in der 2. Bundesliga 20 Mal zum Einsatz. Dabei gelangen ihm zwei Tore und zwei Vorlagen. 

In den zurückliegenden drei Spielzeiten trug er das Trikot von Arminia Bielefeld. Der 1,81 Meter große Mittelfeldspieler absolvierte in der Zeit 64 Pflichtspiele für das Team von Ex-Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus, erzielte dabei vier Tore und bereitete sieben Treffer vor. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...