Marcel Risse spielt kommende Saison für Viktoria Köln

Lange ist spekuliert worden – jetzt ist es offiziell! Marcel Risse spielt ab sofort für Viktoria Köln. Der 30-Jährige jagte in den letzten sieben Jahren für den 1. FC Köln dem runden Leder nach und avancierte bei den Geißböcken zum absoluten Publikumsliebling. Insgesamt bestritt er für den Bundesligisten 163 Pflichtspiele. Zuvor stand der Mittelfeldspieler, der einst beim TuS Höhenhaus im Rechtsrheinischen mit dem Fußball begann, bei Mainz 05, Bayer Leverkusen und dem 1. FC Nürnberg unter Vertrag.

Zunächst einmal wird Risse für ein Jahr vom 1. FC Köln ausgeliehen. „Marcel Risse ist ein absoluter Teamplayer“, so Marcus Steegmann, der Sportliche Leiter der Viktoria, über den Neuzugang. „Unabhängig von seinen großen sportlichen Qualitäten ist er keiner, der sich als etwas Besonderes sieht, sondern durch Leistung überzeugen will. Deshalb bin ich überzeugt, dass er charakterlich sehr gut zu uns passt und sich schnell integrieren wird. Daher ist die Freude, ihn für uns zu gewinnen, riesengroß. Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch noch einmal an den 1. FC Köln, ohne den diese Leihe natürlich nicht möglich gewesen wäre.“

Marcel Risse: „Es hat ein bisschen gedauert, bis alles in trockenen Tüchern war. Ich habe auch den einen oder anderen Tag zu Hause darauf gewartet, dass es vorwärts geht. Aber jetzt sind die Unterschriften trocken und ich freue mich auf die neue Aufgabe. Den einen oder anderen Spieler der Viktoria kenne ich schon von früher. Deshalb freue ich mich darauf, die ‚alten‘ Gesichter wiederzusehen. Ich habe mir auch das erste Testspiel angeschaut und bin froh, zum Team dazuzustoßen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...