Georg Koch wird Scout und Übergangstrainer im NLZ Viktoria Köln

Georg Koch und Christoph John(Foto: Julia Schulz/Viktoria Köln)

Viktoria Köln hat sich die Unterstützung von Georg Koch im Bereich Torwart-Scouting und -Training gesichert. Der ehemalige Bundesliga-Torhüter (unter anderem Arminia Bielefeld, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Kaiserslautern und MSV Duisburg) freut sich auf die neue Herausforderung.

„Mein Auftrag ist es, junge Torhüter zu suchen, im Nachwuchsleistungszentrum auszubilden und einen Übergang zu den Profis zu schaffen“, so Koch. „Das ist eine Aufgabe, die mir sehr liegt, die ich während meiner Trainerkarriere häufig gemacht habe.“

Christoph John, der Sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, sieht Koch als Vervollständigung des Trainerstabs: „Georg ist ein Mann der Praxis, ein Bundesligatorhüter, der auch Erfahrungen in Europa gesammelt hat. Wir haben viele junge Trainer, die von der Sporthochschule kommen und eher einen sportwissenschaftlichen Background haben – er komplettiert somit unser Mosaik.“

In den kommenden Tagen wird Georg Koch mit den Torwarttrainern des NLZ die derzeitige Torhütersituation analysieren. Der 48-Jährige blickt der neuen Tätigkeit zuversichtlich entgegen: „Man sieht, dass hier etwas Großes entsteht und ich freue mich riesig darauf, ein Teil davon zu sein.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...