Manfred Starke wechselt zum FSV Zwickau

Offensivspieler Manfred Starke verlässt den 1. FC Kaiserslautern und wechselt zum Drittligisten FSV Zwickau.  


Der namibische Nationalspieler schloss sich im vergangenen Sommer den Roten Teufeln an und war für den FCK unter anderem in 29 Drittligapartien (ein Tor, vier Vorlagen) und zwei DFB-Pokal-Begegnungen (ein Tor) im Einsatz. Zuvor spielte der 29-Jährige für den FC Carl Zeiss Jena und den F.C. Hansa Rostock.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich herzlich bei Manni für seine Zeit im Trikot der Roten Teufel und wünscht ihm für seinen weiteren Weg alles Gute! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...