Sascha Horvath wechselt zum TSV Hartberg

24-Jähriger unterschreibt bis 2022 bei österreichischem Bundesligisten

Offensivspieler Sascha Horvath verlässt die SG Dynamo Dresden und wechselt mit sofortiger Wirkung zum TSV Hartberg in die Steiermark. Bei dem österreichischen Bundesligisten unterschreibt der 24-Jährige einen Zweijahresvertrag. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.
„Wir haben die vergangenen Wochen gemeinsamen mit dem Trainerteam noch mal intensiv reflektiert und sind zu der Entscheidung gekommen, nach der besten Lösung für Sascha Horvath und den Verein zu suchen, die der Erwartungshaltung beider Seiten gerecht wird. Dies ist uns nun gelungen: Für Sascha hat sich vor dem Ende des Transferfensters eine interessante Option in seiner österreichischen Heimat beim TSV Hartberg ergeben, wo er sich beweisen möchte. Wir bedanken uns für seinen Einsatz bei der SGD und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.
Sascha Horvath wechselte im Sommer 2017 von Sturm Graz zur SGD, wo er seitdem in 50 Pflichtspielen zwei Tore erzielte und sechs Treffer vorbereitete.
Der Österreicher hatte bei der SGD noch einen Vertrag bis 30. Juni 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...